5
16
25
hotellyssweisseskreuzlyssessenlyssbare621gmbh 11 hotellyssweisseskreuzlyssessenlysse621gmbh 26

Events

Island

Die multimediale Erlebnis-Show mit Corrado Filipponi 

Der bekannte Schweizer Reisefotograf Corrado Filipponi zeigt Island, wie es viele noch nie gesehen haben. Für diese aufwändige Reportage verbrachte er mehr als sechs Monate im Wunderland der Natur. Auch dank einem wöchigen Einsatz per Helikopter und Zelt quer durchs Land konnte er die grandiose Natur von oben bewundern. Diese Eindrücke mit spektakulären Bildern sowie die klassischen Motive und Highlights der Nordinsel, aber auch weniger Bekanntes zeigt er in seiner neusten, fesselnden Multivision mit Film und Fotos.

Show 20.00 - ca. 22.00 Uhr
Doors 19.00 Uhr
Tickets: Jugendliche Fr. 18.00 / Studenten, Lehrlinge unter 26J Fr. 26.00 / Erwachsene Fr. 30.00
Vorverkauf: Starticket (link) 
www.dia.ch 

ISLAND - WUNDERLAND DER NATUR zeigt die Atlantikinsel, wie sie viele noch nie gesehen haben. Für diese aufwändige Reportage verbrachte Corrado Filipponi mehr als sechs Monate im Wunderland der Natur. Auch dank einem wöchigen Einsatz per Helikopter und Zelt quer durchs Land konnte er die grandiose Natur von oben bewundern. Diese Eindrücke mit spektakulären Bildern sowie die klassischen Motive und Highlights der Nordinsel, aber auch weniger Bekanntes zeigt er in seiner neusten, fesselnden Multivision mit Film und Fotos.

Der Winterthurer reiste unabhängig und stets dem Wetter nach durch die von viel freier Natur geprägte Insel. Er erkundigte das Hochland mit verschiedenen Durchquerungen per Geländewagen, die durch Flussfurten und vulkanischen Untergrund in abgelegene Landstriche führten. Zusätzlich sah er sich das Land eine ganze Woche aus der Vogelperspektive an. Der Liechtensteiner Helikopterpilot Matthias Vogt führte ihn an unterschiedliche Traumplätze. Die beiden zelteten abgelegen im Hochland und sammelten viele Eindrücke. Der Fotograf zeigt davon in seiner Reportage fantastische Luftaufnahmen. Er traf sowohl die Isländischen Fussballhelden wie auch die Schlammfussballer in Isafjördur beim Myrabolti.

Wie immer in seinen Dokumentationen lässt Filipponi auch Begegnungen vor Ort einfliessen. So war er im Herbst drei Tage beim Schafabzug vom Abtrieb bis zum Zuordnen von über 6‘000 Schafen dabei, besuchte eine Pferdefarm im Norden Islands und war Gast bei Gemüsezüchter Palle, der mit seinen Treibhäusern dank geothermischer Bodenwärme ein Grossteil des Landes mit Gemüse versorgt. Zudem wurde Filipponi im Winter von Isländern eingeladen, eine mehrtägige Tour über einen Gletscher zu begleiten – per Ultra-Offroader. Auch eine Flugdrohne setzte er erstmal für seine Reportagen ein und zeigt atemraubende Filmaufnahmen.

Natürlich fehlen auch all die bekannten Highlights Islands entlang der Ringstrasse nicht: Spektakuläre Wasserfälle, der Geysir, Gletscherlagunen, die Westfjords, unzählige putzige Papageitaucher sowie die geothermisch aktive Gegend um den Myvatn herum.

Dies und vieles mehr präsentiert Corrado Filipponi in seiner aktuellsten Multivision-Fotoreportage. Lassen Sie sich vom beliebten Reisefotografen für zwei Stunden durch das zauberhafte Island führen.

Pro Senectute Tanznachmittage

Tanznachmittage der Pro Senectute

Jeweils von 14.00 - 17.00 Uhr Im Kreuzsaal des Hotel Weisses Kreuz in Lyss
Immer am 1. Mittwoch und neu auch am Sonntag Nachmittag.


2017
Sonntag, 18. Juni 2017
Mittwoch, 5. Juli 2017
Sonntag, 16. Juli 2017
Mittwoch, 2. August 2017
Sonntag, 20. August 2017
Mittwoch, 6. September 2017
Sonntag, 17. September 2017
Mittwoch, 4. Oktober 2017
Sonntag, 15. Oktober 2017
Mittwoch, 1. November 2017
Sonntag, 19. November 2017
Mittwoch, 6. Dezember 2017
Sonntag, 17. Dezember 2017


Eintritt: Fr. 10.00

weiter Infos und Tanzlokale unter
Pro Senectute Website
Tanzkalender Pro Senectute (PDF) 

Pro Senectute Biel/Bienne
Zentralstrasse 40
2501 Biel
Telefon 032 328 3111
Email: info@be.pro-senectute.ch

Edelmais

Freitag, 12. Mai 2017

Türöffnung 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr - ca. 23.00 Uhr

Tickets  Freitag 12.05.2017 www.starticket.ch

EDELMAIS „…einmal Meer!“

Mit ihren ersten beiden Bühnen‐Programmen haben das Comedy‐Duo Edelmais über
200'000 Zuschauer erreicht. Nun laden René Rindlisbacher und Sven Furrer zur
skurrilen Kreuzfahrt mit einer Crew von beliebten, altbekannten und auch neuen
Figuren. Die beiden Protagonisten von Edelmais setzen im neuen Stück ihr ureigenes
Genre fort, welches in der einheimischen Comedy‐Szene prägende Einflüsse
hinterlassen hat. Sei es durch die effektvoll inszenierten Rahmenhandlungen oder die
hunderttausendfach angeklickten Youtube‐Sketches von "Edelmais & Co". Der
überraschungsreiche Mix von frecher Stand up Comedy, witzigen Parodien und
Persiflagen sowie schräger Satire garantiert für temporeiche Unterhaltung mit hohem
Lachfaktor. Das Edelmais Kreuzfahrtschiff wird am 24. September 2015 vom Stapel
gelassen und danach zur grossen Jungfernfahrt durch die Schweiz aufbrechen. Dass
dabei kein Auge trocken bleiben wird ist voraussehbar. Karten sind erhältlich unter
www.starticket.ch, Post und allen Starticket Vorverkaufsstellen.
www.edelmais.ch



Lyssbachmärit

Am Freitag 23. Juni 2017 ist es wieder soweit. Ab 16.00 Uhr startet die Ausgabe 2017 zur 40. Jubiliäumsausgabe des Lyssbachmärits rund um den Lyssbach und wir sind wie immer mitten drinn. Zahlreiche Vereine und Aussteller sowie die bekannte Musikbühne auf dem Schuhlhausplatz bei der Herrengasse sorgen für die nötige Unterhaltung am Lyssbachmärit.  

Bei der Lilienzunft gibt es die leckeren Grillpoulets. Vor dem Hotel werden Sie durch die PSG Lyss im Hühnerstell verwöhnt. Mit Grillpoulets, Burger, Chnusperli und vielem mehr.
Auf der Terrasse, die ruhige Ecke um dem Trubel zu entfliehen und doch mitten drinn.  

Daten: Freitag 23. Juni 2017 von 16:00 - 03:00 Uhr / Samstag 24. Juni 2017 von 10:00 - 03:00 Uhr

Infos unter www.lbm-lyss.ch

OldiesNight

Tanznacht live mit THE DARTS

Freitag, 22. September 2017

Türöffnung 20.00 Uhr
Tanz ab 20.30 Uhr bis 01.30 Uhr

Eintritt Fr. 15.00 pro Person

Live Musik

Grosse Tanzfläche

mit Musik aus den 60 und 70 Jahren ...
beliebte und bekannte Hits aus anderen Jahren
um in Erinnerungen zu schwelgen,
das Tanzbein zu schwingen...
den Abend zu geniessen!

Reservationen
unter 032 387 0740 oder info@kreuz-lyss.ch

weitere Tanznachmittage
von Pro Senectute organisiert. 1. Mittwoch im Monat ab 14.00 bis 17.00 Uhr und Neu auch am 3. Sonntag jeden Monat

Es freut uns sehr The Darts erneut zum Silverster / Jahresende 2017 zu verpflichten. Reservieren Sie sich den Silvesterabend am Sonntag, 31. Dezember 2017 für das grosse Buffet mit Tanz bis in die Morgenstunden. 
Fr. 114.-, Apéro, Buffet & Tanz im Preis inklusive.
Reservationen können bereits jetzt unter 032 387 0740 oder info@kreuz-lyss.ch entgegen genommen werden.

TheBowlerHats

Jubiläums Frühjahrs Jazz Night

Gastband Swiss Ländler Gamblers

18.45 Uhr Saalöffnung für Gäste mit Essen
19.30 Uhr Saalöffnung für Gäste ohne Essen
20.30 Uhr Konzertbeginn

Reservierung erbeten an 079 564 3913 


www.bowlerhats.ch
www.gamblers.ch

Alaska

ALASKA

Die letzte Wildnis

»Aleyska« – grosses Land, so nennen die Aleuten ihre Heimat und Alaska ist wahrlich ein grosses Land. Auf einer Fläche, die über vierzigmal grösser ist als die Schweiz, leben nur zirka 700`000 Menschen. Mehr als 3000 Flüsse und 5000 Gletscher durchziehen das Land. Über 20`000 Braunbären, tausende Weisskopfseeadler und die grössten Elche der Erde nennen Alaska ihr zu Hause. Der National Geografic Fotograf Bernd Römmelt nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise in diese einmalige Landschaft. 

Die Landschaft ist so grandios wie vielfältig. Im arktischen Norden leben Eisbären und Moschusochsen in einer baumlosen, windumtosten eiskalten Tundra, im Prince William Sund im zentralen Süden kalben unzählige majestätische Gletscher ins Meer, im Südwesten ragen riesige aktive Vulkane in den Himmel und im milden Südosten gedeihen die letzten kalten Regenwälder der Erde. Über allem ragt der Mount Mc Kinley, der Denali (der Grosse), wie ihn die einheimischen Athabasken-Indianer nennen, der höchste Berg Nordamerikas. Bernd Römmelt hat sich auf seiner ersten Alaskareise vor über 20 Jahren in dieses Land der Extreme verliebt und ist seither jedes Jahr zurückgekehrt. Auf über dreissig Reisen hat er Alaska erkundet: zu Fuss, mit dem Kajak und dem Wasserflugzeug. Keine Anstrengung war im zu gross, keine Entfernung zu weit. Er hat Eisbären an Walknochen in Kaktovik fotografiert, ist mit Moschusochsen durch die arktische Tundra gezogen, hat Nordlichter über der Brooks Range bewundert, hat inmitten der grössten Braunbären der Erde campiert und in den sagenhaften Fjorden und Regenwäldern des Südostens Buckelwale und Schwarzbären beobachtet. Diese abenteuerliche Bilderreise führt durch alle Regionen Alaskas und zeigt das Land in all seiner Vielfalt, Wucht, Schönheit!

Vorstellung:
Freitag, 31. März 2017
Zeit 19.30 Uhr

Kasse:
Abendkasse ab 18.30 Uhr

Vorverkauf
www.explora.ch 
Preis: Fr. 28.00
 

Römmelt Bernd

Der Deutsche Bernd Römmelt, 1968 in München geboren, studierte Ethnologie und arbeitet seit 2001 als freiberuflicher Fotograf und Reisejournalist. Als leidenschaftlicher Naturfotograf verbringt er mehr als 200 Tage im Jahr auf Reisen im In- und Ausland. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Alpen, sowie die nordischen Regionen Alaska, Kanada, Grönland, Island, Spitzbergen, Lappland und Russland. Bereits mehr als 30 Bildbände veröffentlichte er zu den unterschiedlichsten Themen, unter anderem über die Alpen, Alaska, das Südtirol und die Hurtigruten. 2002 und 2003 wurden zwei seiner Bilder von der BBC, dem wichtigsten Naturfotowettbewerb der Welt, ausgezeichnet.

4646km durch China

THE LONGEST WAY

4646 Kilometer zu Fuss durch China

Zum 26. Geburtstag macht sich Christoph Rehage selbst das schönste Geschenk: Nach seinem Studium in Peking bricht er auf zu einer Reise, die ihn zu Fuss durch ganz Asien und Europa bis ins heimatliche Bad Nenndorf führen soll. Sein Weg ist gesäumt von »Weltwundern« wie der Großen Mauer, der Terrakotta-Armee und der Seidenstraße. Und doch sind es die kleinen Wunder, die seine Reise unvergesslich machen: die Hilfsbereitschaft und Neugierde der Dorfbevölkerung Chinas, die überraschenden Begegnungen mit Mönchen und Wahrsagern, Schulkindern und Rentnern, Beamten und Prostituierten, die Freundschaft zu Lehrer Xie und seine wachsenden Gefühle für die Sichuanesin Juli, die ihn – so die schwebende Verabredung – bei seiner Ankunft in Deutschland erwarten wird …? Mittlerweile 10 Millionen Zuschauer verfolgten Christoph Rehages Video über seinen Weg zu Fuß durch China auf YouTube und Vimeo. Sein Buch erzählt die ganze Geschichte und wurde mit dem renommierten ITB BookAward und dem Globetrotter Reisebuchpreis ausgezeichnet.

„Ein äußerst gelungener und intensiver Einblick in ein China, das dem gewöhnlichen Touristen sonst verschlossen bleibt.“
BASLER ZEITUNG

Viele Weitere infos auf:  www.christophrehage.de oder www.thelongestway.com 

Vorstellung:
Donnerstag, 02. März 2017
Zeit: 19.30 Uhr

Kasse:
Abendkasse ab 18.30 Uhr
Vorverkauf: 
www.explora.ch
Preise: Fr. 28.00 

Rehage Christoph

Christoph Rehage, Jahrgang 1981, verbrachte nach seinem Abitur ein Jahr in Paris, wo er unter anderem als Pommesmann bei McDonald's und als Sicherheitsmann im Louvre arbeitete.

Nach einer spontanen Wanderung durch Europa begann er, in München Sinologie, Chinastudien, Russische Literatur und Moderne Geschichte zu studieren. Im Anschluss an seinen zweijährigen Auslandsaufenthalt an der Beijinger Filmakademie lief er die 4500 Kilometer aus der Hauptstadt nach Ürümqi zu Fuss – und sammelte Material für ein Video, welches zahlreiche Preise gewann und es unter die besten 10 der Top Viral Videos des TIME-Magazins 2009 schaffte. Mittlerweile hat er unter dem Titel „The Longest Way“ zwei Bücher mit seinen Erfahrungen und atemberaubenden Fotos veröffentlicht.

Märlitheater

Märlitheater Fidibus präsentiert auch dieses Jahr wieder ein Theaterstück für den Nachwuchs

Rotkäppchen u dr Fidibus
Mittwoch, 15. Februar 2017

Türöffnung: 14.30 Uhr
Beginn: 15.00 Uhr
Ende ca. 17.00 Uhr

Eintritt für Kinder Fr. 17.- für Erwachsene Fr. 20.-

Reservationen bei Optik Ocularis in Lyss oder an der Theaterkasse am Spieltag oder über die Homepage von Märlitheater Fidibus
www.maerchentheater.ch

Tatsächlich, es ist ein Wolf im Dorf! Der Jäger hat ihn gesehen und nun hat er sich vorgenommen, alle Leute zu warnen. Wenn das nur so einfach wäre. Er ist nämlich sehr zerstreut und bringt immer alles durcheinander. Gut, dass Fidibus dabei ist und ihm hilft. Schliesslich muss man doch schauen, dass alle Hühner eingesperrt und alle Fenster geschlossen sind, wenn sich so ein gefährliches Tier herumtreibt. Auch Rotkäppchens Mutter ist sehr beunruhigt, vor allem als ihre Tochter darauf besteht, allein in den Wald zu gehen. Dort lebt die Grossmutter und leider ist sie im Moment nicht ganz gesund. Rotkäppchen will ihr Essen und eine feine Flasche Wein bringen. Ob das nicht gefährlich ist? Aber Rotkäppchen ist schon ein grosses Mädchen und besteht darauf, allein hinzugehen. Schliesslich kennt sie den Weg doch perfekt.

Wenn doch nur der Jäger nicht so zerstreut wäre - schon wieder hat er sein Gewehr vergessen. Seine Frau trägt es ihm in den Wald nach und bald haben sie so richtig Streit miteinander. Rotkäppchen hat inzwischen doch ein wenig Bedenken, ob es den Weg noch richtig in Erinnerung hat. Da kann auch Fidibus nicht helfen. Gut, dass es dafür ein lustiges Eichhörnchen trifft, das überhaupt keine Angst vor dem Wolf hat. Schade, dass es keine Nüsse im Korb hat für das nette Tier.

Und dann trifft es tatsächlich so ein grosses graues Tier. Ob das der Wolf ist? Und muss es jetzt Angst haben? Zuerst geht es jetzt aber Blumen pflücken, weit weg vom Weg. Hat die Mutter nicht gesagt, dass es immer auf dem Weg bleiben soll? Aber die Blumen sind doch so bunt und duften gut. Da wird die Grossmutter aber Freude haben!

Unterdessen ist der Jäger bei der Grossmutter eingetroffen. Wo Rotkäppchen steckt, weiss er allerdings auch nicht. Und wie immer bringt er sowieso alles durcheinander. 

Und kurz darauf taucht dort auch der Wolf auf und verschluckt die Grossmutter gerade in einem Stück, weil er so hungrig ist. Leider geht es Rotkäppchen auch nicht besser, als sie endlich das Haus ihrer Grossmutter findet.

Aber, Ende gut, alles gut. Der Jäger und Fidibus können die Grossmutter und Rotkäppchen aus dem Wolfsbauch befreien. Das wird ein grosses Fest geben im Dorf, wenn alle sicher sein können, dass kein Wolf mehr in der Gegend ist.

Und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie heute noch.

 

Valentinstag

Dienstag, 14. Februar 2017 ist Valentinstag. Entführen Sie Ihre Liebste, Liebsten zu einem feinen Valentinstag Menu oder à la Carte in die Kreuzstube. 
Reservationen unter Tel 032 387 0740 oder via E-Mail info@kreuz-lyss.ch

Menu Valentin (PDF)

6000km durch die Schweiz

NATURSCHAUSPIELE

6000 km zu Fuss durch die Schweiz

Zehn Monate war Ivo Moosberger unterwegs – alleine, zu Fuss und ausschliesslich in der Schweiz. Vier Paar Wanderschuhe latschte er bis auf die Innensohlen durch, und neun Kilogramm Körpergewicht hat er dabei verloren. Auf abgelegenen Landstrichen entwickelte er sich zum (Überlebens-)Künstler und baute vielfältige Naturkunstwerke.

Seit seiner Kindheit trägt Ivo Moosberger den Wunsch in sich, mit einfachsten Mitteln unterwegs zu sein. In seinem Schweiz-Projekt stand genau dies im Mittelpunkt. Der Startpunkt war vor der eigenen Haustüre. Im Rucksack nur das Nötigste: Schlafsack,  Zelt, einige Kleidungsstücke und rudimentäre Kochutensilien. Gekocht wurde auf dem Holzfeuer, gewaschen in Bächen und übernachtet dort, wo es gerade passte. Plan gab es keinen, einfach losmarschieren lautete die Devise, immer von Tag zu Tag entscheiden. Ein Leben ohne gesellschaftliche Zwänge - die scheinbar grenzenlose Freiheit. Probleme löste Ivo Moosberger mit Improvisationstalent, das uns in unserer technisierten und spezialisierten Welt immer mehr abhanden kommt. Ohne eigentliches Ziel hatte er spontan Zeit, sich mit der lokalen Bevölkerung austauschen und neue Landart-Projekte zu realisieren.

Zehn Monate war er insgesamt unterwegs – immer zu Fuss. Die rote Linie auf seiner abgescheuerten Schweizerkarte, die die abmarschierte Route aufzeichnet, gleicht einer chaotischen Zickzackzeichnung. Hätte er diese endlos scheinende Wanderung so geplant, wäre sein Projekt bestimmt gescheitert – er wäre so wohl gar nie losmarschiert …

Vorstellung:

Mittwoch, 8. Februar 2017
Zeit: 19.30 Uhr

Kasse:
Abendkasse ab 18.30 Uhr
Vorverkauf: 
www.explora.ch
Preise: Fr. 28.00 

Moosberger Ivo

Ivo Moosbeger, 1974 in Zug geboren, war schon in seiner Kindheit fasziniert von der Natur und den jahreszeitlich bedingten Veränderungen. Um diese möglichst intensiv zu erleben, zog er jede freie Minute mit Zelt und Rucksack hinaus in die Natur.

Mindestens im Zweijahrestakt herrscht beim Typografen, Künstler und Globetrotter Aufbruchstimmung. Dann ist er monatelang mit einfachsten Mitteln unterwegs. In tagelanger Arbeit baut er seine "Naturschauspiele" im Bewusstsein, dass diese nur von kurzer Lebensdauer sein werden. In den vergangenen 20 Jahren sind aus den fotografischen Dokumentationen Ausstellungen, Postkarten, Kalender und Bücher entstanden.

Seine Bücher: Naturschauspiele - Entstehen und Vergehen + Naturschauspiele - Unterwegs mit Landart können sie direkt bei Ivo Moosberger bestellen: www.naturschauspiele.ch

Jodlerklub Lyss & Umgebung

Der Jodlerklub Lyss & Umgebung lädt zum alljährlichen Konzert & Theaterabend in den Kreuzsaal vom Hotel Weisses Kreuz ein.

Samstag, 21. Januar 2017

Spielbeginn: 20.00 Uhr
Vorverkauf: Drogerie Dropa Lyss oder Tel 079 325 27 67

Infos unter jodlerklub-lyss.ch

Programm (PDF)

Mitwirkende: Jodlerduett Brigitte & Daria Occhini, Ländlerquartett Edelweyss, Grossaffoltern
Begleitung Susanne Farner

Forum Lyss

Werner van Gent Korrespondent SRF, Buchautor und Organisator von Studienreisen

Thema: Die Suche nach Stabilität im Nahen Osten
 

Die Krisen des Nahen Ostens kommen durch Attentate und Flüchtlignswellen immer näher, man spricht in diesem Zusammenhang auch gerne von einer bedrohlichen Stärkung des Islam - stimmt das wirklich? Ein Rückblick auf die Entwicklungen der letzten 40 Jahren, in denen Werner van Gentaus dem Gebiet zwischen der Adria und dem Hindukush berichtet hat, zeichnet ein etwas differenzierteres Bild.  

www.forumlyss.ch

Wann: Donnerstag, 19. Januar 2017

Zeit: 20:00 Uhr anschliessend an den Vortrag Apéro

Wo: Hotel Weisses Kreuz, im Kreuzsaal

Eintritt: Fr. 10.00

Tickets bei allen Starticket Vorverkaufsstellen, unter 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz), im Webshop unter www.starticket.ch und über die Starticket-App fürs iPhone oder Abendkasse

Berner Rundfahrt

Bald ist es soweit, die Ausgabe des Radklassikers Berner Rundfahrt / Seeland Classic und Kids Grand Prix findet am Samstag, 21.05.2016 statt. Lassen Sie sich dieses einmalige Radrundfahrt Erlebins nicht entgehen. 

Berner Rundfahrt
ist das Lizenzrennen,
Herren U17 67.90 Km Start 08:30 Uhr,
Elite International 169.75 Km Start 10:00 Uhr, 
Damen FE 101.85 KM Start 10:10 Uhr, 
Damen FB 67.90 Km Start 10:10 Uhr
Amateure, 101.85 Km Start 11:00 Uhr
Herren U19, 101.85 Km Start  11:00 Uhr
Seeland Classic 
ist das Volks- und Firmenrennen, Volk & Schüler 21.2Km Start 14:30 Uhr, 
Race 3, 101.85 Km Start 15:45 Uhr
Race 2, 67.90 Km Start 16:00 Uhr
Race 1, 33.95 Km Start 16.15 Uhr

Kids Grand Prix
 
Kids 1, 14:31 Uhr, Kids 2, 14:31 Uhr, Kids 3, 14:32 Uhr, Kids 4, 14:32 Uhr

oder lieber als Zuschauer dabei? jede Unterstützung ist wichtig und freut die Fahrer.

mehr Infos gibt es unter www.berner-rundfahrt.ch

Öffnungszeiten

Hotel & Restaurant über die Festtage

Samstag, 24. Dezember 2016 Hotel und Restaurant ganzer Tag offen
Sonntag, 25. Dezember 2016 Hotel und Restaurant ganzer Tag offen
Montag, 26. Dezember 2016 Hotel und Restaurant ganzer Tag offen

Dienstag, 27. Dezember 2016 ganzer Tag offen
Mittwoch, 28. Dezember 2016 ganzer Tag offen
Donnerstag, 29. Dezember 2016 ganzer Tag offen
Freitag, 30. Dezember 2016 ganzer Tag offen

Samstag, 31. Dezember 2016 ganzer Tag offen, Abend Candel light Dinner in der Kreuzsstube, Tanzabend & Buffet mit The Darts im Kreuzsaal & Fondue Chinoise im Lyssbachsaal.

Sonntag, 1. Januar 2017 Hotel und Restaurant offen
Montag, 2. Januar 2017 Hotel und Restaurant offen
Dienstag, 3. Januar 2017 Hotel und Restaurant offen
Mittwoch, 4. Januar 2017 Hotel und Restaurant offen
Donnerstag, 5. Januar 2017 Hotel offen Restaurant geschlossen
Ab Freitag 6. Januar sind wir wieder wie gewohnt für Sie da

Bar Time Out

bis Samstag, 24. Dezember 2016 wie gewohnt geöffnet 
Sonntag, 25. & Montag 26. Dezember 2016 geschlossen
Dienstag, 27. - Freitag 30. Dezember wie gewohnt geöffnet 
Samstag, 31. Dezember 16  bis Donnerstag, 5. Januar 17 geschlossen 
ab Freitag 6. Januar wie gewohnt geöffnet.

Happy New Year

Das Kreuz-Team wünscht Ihnen, liebe Gäste, ein frohes, glückliches, erfolgreiches und gesundes neues Jahr und freut sich, Sie auch im 2017 bei uns begrüssen und verwöhnen zu dürfen.
Herzlichen Dank das wir Sie bei uns haben durften im 2016. Ihr Kreuz Team

24. Dezember Fondue Chinoise oder à la Carte
25. & 26. Dezember Menu oder à la Carte
31. Dezember Candle light Dinner in der Kreuzstube, Fondue Chinoise im Lyssbachsaal oder Tanz und Buffet mit The Darts im Kreuzsaal.
Wählen Sie Ihr Angebot aus. Reservationen unter 032 387 0740 oder info@kreuz-lyss.ch

Festtage Flyer (PDF)

Öffnungszeiten Hotel & Restaurant über die Festtage

Samstag, 24. Dezember 2016 Hotel und Restaurant ganzer Tag offen  
Sonntag, 25. Dezember 2016 Hotel und Restaurant ganzer Tag offen
Montag, 26. Dezember 2016 Hotel und Restaurant ganzer Tag offen

Dienstag, 27. Dezember 2016 ganzer Tag offen
Mittwoch, 28. Dezember 2016 ganzer Tag offen
Donnerstag, 29. Dezember 2016 ganzer Tag offen
Freitag, 30. Dezember 2016 ganzer Tag offen

Samstag, 31. Dezember 2016 ganzer Tag offen, Abend Candel light Dinner in der Kreuzsstube, Tanzabend & Buffet mit The Darts im Kreuzsaal & Fondue Chinoise im Lyssbachsaal.

Sonntag, 1. Januar 2017 Hotel und Restaurant offen
Montag, 2. Januar 2017 Hotel und Restaurant offen
Dienstag, 3. Januar 2017 Hotel und Restaurant offen
Mittwoch, 4. Januar 2017 Hotel und Restaurant offen
Donnerstag, 5. Januar 2017 Hotel offen Restaurant geschlossen.
Ab Freitag 6. Januar sind wir wie gewohnt für Sie da

Öffnungszeiten Bar Time Out

bis Samstag, 24. Dezember 2016 wie gewohnt geöffnet
Sonntag, 25. & Montag 26. Dezember 2016 geschlossen
Dienstag, 27. - Freitag 30. Dezember wie gewohnt geöffnet 
Samstag, 31. Dezember 16 bis Donnerstag,  5. Januar 17 geschlossen
ab Freitag 6. Januar wie gewohnt geöffnet.

Oesch's die Dritten

Adventskonzert mit Oesch's die Dritten

Sonntag, 4. Dezember 2016

Datum: Sonntag, 4. Dezember 2016
Achtung die Zeiten haben sich geändert! 
Konzert: 13:30 Uhr Türöffnung ab 12:30 Uhr

Das Konzert ist ausverkauft.
Eintritt 1. Kategorie Fr. 43.00 Ausverkauft
Eintritt 2. Kategorie Fr. 37.00 Ausverkauft

Essen vor oder nach dem Konzert möglich zur besseren Planung bitten wir um eine Reservation.



Trachtengruppe Lyss

Die Trachtengruppe Lyss und Umgäbig lädt zum alljährlichen Heimatabend und Unterhaltungsabend in den Kreuzsaal Lyss ein. 

Programm:
Chindertänz: Bassgyge Galopp / Die lustigen Achtelnoten / Ballade des pingouins
Lieder: Ännchen von Tharau / I dyne schöne Ouge / Marmor, Stein und Eisen bricht / Es Liedli uf dr Zunge / Heiwäg
Tänz: Es Energie-Schübli / Erinnerungswalzer / Melody Polka / Musigposcht / Chumm go luege

Singleitung:
Margot Hoigné / Tanzleitung: Isabelle Kobel / Chindertanzleitig: Melanie Hutzli, Isabelle Kobel u Hedi Hadorn

Theater: "Chrützworträtsel" E mischteriösi Kumedi i vier Akte vom Hans Stalder
"Dr Dokter het gseit, er heig ds Gnick broche." Dr Gmeinspresidänt isch anschynend a de Folge vom ne Sälbschtunfall gschtorbe; er isch e üble Machthaber gsi. Me suecht ke Schuldige - bis e Frömde uftoucht... "Ybächerwärchzüüg mit acht Buechstabe. Dietrich? Itz ha-ni's!"

Regie: Ueli Friedrich / Souffleuse: Trudi Streit u Käthi Vogel / Maske: Christina Junker u Käthi Niederhäuser / Textbüechli: teaterverlag elgg, Belp
Koschtüm: Kostümfundus amathea.ch Oberburg

Zyt: im Herbscht 1969 / Ort: Ochsechäller 1. Akt: ds Lychemahl im Ochse, 2. Akt: d Rückbländi, 3. Akt: d Undersuechig, 4. Akt: dr Bewys

Spieldaten

Samstag, 26. November 2016
Sonntag, 27. November 2016*
Mittwoch, 30. November 2016
Samstag, 03. Dezember 2016
Türöffnung um 19:00 Uhr / Programm ab 20:00 Uhr / * Nachmittagsvorstellung Türöffung ab 12.00 Uhr
Eintritt: Erwachsene Fr. 14.- und Kinder bis 16 Jahre Fr. 7.-
Vorverkauf: ab 7. Novämber, Glaser Gartenmöbel GmbH, Hirschenplatz 1a, 3250 Lyss Mo 13.30 - 18.00 Uhr / Di & Mi 08.30 - 12.00 & 13.30 - 18.00 Uhr
 
Nebst viel Unterhaltung gibt es wie immer die beliebte Tombola mit vielen attraktiven Preisen zu gewinnen.

www.tglyss.ch

 

 

 

Lysser Wintermärit

Einmal mehr findet in Lyss am letzten November Wochenende mit dem 1. Ladensonntag der 5. Lysser Wintermärit statt.
Neu auch schon am Freitag, auf dem Markplatz bis zum Hirschenkreisel, 25 Häuschen werden den Charme und die Winterstimmung auf dem Marktplatz übertragen.

Beim Hotel "Weisses Kreuz" gibt es Fondue und Raclette von der Käserei Wasserfallen in Lyss sowie Punch & Glühwein, Winterkafi und noch viel mehr zu geniessen. Kommen sie vorbei.
Freitag, 25. November von 16.00 - 21.00 Uhr
Samstag, 26. November von 09:00 - 21:00 Uhr
Sonntag, 27. November von 09:00 - 17:00 Uhr

weitere Infos unter www.tourismuslyss.ch

 

Lotto JM

Das LOTTO WOCHENENDE der Jugendmusik Lyss findet am Samstag & Sonntag 29. & 30. Oktober 2016 im Kreuzsaal statt.

Spielzeiten

Samstag 29. Oktober 2015 19.00 - 24.00 Uhr

Sonntag 30. Oktober 2015 14.00 - 20.00 Uhr

 

Steelband Lyss

Die Steelband Lyss lädt zum alljährlichen Karibikabend unter dem Motto "Topp oder Flopp" in den Kreuzsaal ein. Wie gewohnt wird das Publikum sowohl am Freitag 11. & Samstag 12. mit einer tollen Show durch den Abend geführt. Für alle Steelbandliebhabern ein Muss!

Barbetrieb ab 18:30 Uhr
Eintritt CHF 20.-
2 Abendpass CHF 35.-
Vorverkauf unter  079 871 3822
Abenkasse und Türöffnung ab 19:00 Uhr
Infos zur Steelband unter www.steelband-lyss.ch

 

 

 

 

 

Forum Lyss

Prof. Kathrin Altwegg-von Burg

Institut für Physik Universität Bern

Von der Macht der Nullen

Lassen Sie sich verführen von einer komprimierten Zeitreise vom Urknall bis heute! Katrhin Altweg-von Burg erläutert auf eine höchst unterhaltende und humorvolle Art die Reise, die 13 Miliarden jahre umfasst und mit ihren Dimensionen "mehr als die Macht der Nullen bei den Managern und den Banken beeindruckt". Sie spricht über eine Welt, "in der sich die Probleme von selbst lösen". Spätestens, wenn unser Sonnensystem samt der Erde im All verschwindet. 

www.forumlyss.ch

Wann: Dienstag, 20. September 2016

Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr anschliessend an den Vortrag Apéro

Wo: Hotel Weisses Kreuz, im Kreuzsaal

Eintritt: Fr. 10.00

Tickets bei allen Starticket Vorverkaufsstellen, unter 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz), im Webshop unter www.starticket.ch und über die Starticket-App fürs iPhone oder Abendkasse

Böhmische Blasmusik

Am Samstag, 08. Oktober 2016 ist es wieder soweit, Erich Egger und seine Chüelibach Musikanten sind zu Gast im Kreuzsaal. Als Gastformation konnten die VIERA BLECH Blasmusik der Spitzenklasse aus dem Tirol verpflichtet werden. Ein geballtes Feuerwerk an Blasmusik erwartet Sie.

Motto: "60 Jahre Original Egerländer Musikanten" (Gründer Ernst Mosch)

Es besteht die Möglichkeit vor dem Konzert ein Menu oder à la Cart (kleine Karte) zu essen.
Reservation mit oder ohne Essen erforderlich.  

Datum, Zeit: Samstag, 08. Oktober 2016, ab 20:00 Uhr Türöffnung ab 19:00 Uhr
Platzreservationen unter 032 392 47 89 oder renate.egger@ewanet.ch
Eintritt Fr. 25.00

weitere Infos unter www.chuelibach.ch 

Viera Blech

Viera Blech wurde 2004 als Quartett gegründet und setzt sich aktuell aus sieben hochkarätigen Musikern zusammen. Die Musiker haben alle ein Musikstudium absolviert (Konservatorium Innsbruck, Mozarteum Salzburg, Anton - Bruckner Privatuniversität Linz oder Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) und sind international als Instrumentallehrer, Orchestermusiker oder freischaffende Künstler tätig.

Martin Scharnagl ist der Leiter der Gruppe, die durch seine zahlreichen Eigenkompositionen und Arrangements einen unverwechselbaren und einzigartigen Stil erhält. Die Tiroler Ausnahmeformation hat bereits sechs erfolgreiche CDs veröffentlicht, die von den Musikern alle selbst produziert wurden.

Die Vollblutmusiker sorgen für Blasmusik auf höchstem Niveau, Stilsicherheit in allen Genres und einem hohen Spaß- und Unterhaltungsfaktor. Viera Blech hat sich in den letzten Jahren durch ihren eigenen Stil, die Kreativität und Vielseitigkeit, durch etliche Auftritte in ganz Europa (A, D, CH, I, NL, B, S, DK) und nicht zuletzt durch eigene große Hits wie "Von Freund zu Freund" und "Augenblicke" einen klingenden Namen in der Blasmusikszene gemacht.

Besondere Highlights waren u.a. das Festival "Woodstock der Blasmusik" (größtes Blasmusikfestival im deutschsprachigen Raum), die Ski - WM 2007 in Schweden und 2013 in Schladming, der Musikantenstadl in der Schweiz, 2 Konzertreisen nach Dänemark, sowie zahlreiche Auftritte bei Veranstaltungen und Sendungen des ORF (TV und Radio).

Ob Festzelt, Festival oder Konzertsaal - Presse und Publikum sind sich einig: "Sie entkräften alle Vorurteile über Blasmusik und hinterlassen bei ihren Auftritten scharenweise begeisterte Fans" , "Virtuos und sympathisch" ... Jährlich ca. 50 Konzerte in ganz Europa, zahlreiche Radio- und Fernsehauftritte, sowie Einladungen zu großen Blasmusikfestivals im In- und Ausland bestätigen den Erfolg der Ausnahmemusiker.

So kann man Viera Blech mittlerweile zu den besten und interessantesten Gruppen des gesamten deutschsprachigen Blasmusikgenres zählen.

Überzeugen Sie sich selbst - diese Formation MUSS man live erlebt haben!

Kultur-Tour

Geschätztes Publikum

Wir freuen uns sehr, Ihnen auch bei der siebten Durchführung der Kultur Tour sowohl bekannte Künstler als auch Newcomer aus dem In- und Ausland präsentieren zu dürfen. Unser Bestreben ist es, Ihnen eine vielseitige, abwechslungsreiche und unterhaltende Veranstaltung zu präsentieren. Sie soll die Besucherinnen und Besucher beleben, erheitern und berühren. Ganz besonders freut uns, dass unser langjähriger Caterer vor Ort, Reinhold Karl, dieses Jahr wieder für das kulinarische Wohl sorgen wird. Vor dem Sieberhuus können so erlesene Köstlichkeiten und Getränke von der Tour-Bar auch ohne Eintrittskarte genossen werden.

Tauchen Sie ein in die grosse Bühne der Kleinkunst. Das OK freut sich auf Sie!

Esther Kaufmann

OK Präsidentin                

KONTERSCHWUNG – Swiss Comedy Akrobatik – Die coole Nummer am Barren

Hotel Weisses Kreuz / Kreuzsaal

19.30 / 20.30 / 21.30 / 22.30

KONTERSCHWUNG ist cool, frech, sexy und wird auch Sie überraschen. Akrobatik vom Feinsten, Humor für jeden Geschmack. Langeweile? Fehlanzeige! Der Genuss einer KONTERSCHWUNG Show belebt die Durchblutung, reguliert den Hormonhaushalt und bringt jedes Publikum zum Lachen. KONTERSCHWUNG ist eine «Selbsthilfegruppe für sport-süchtige Ex-Kunstturner» aus dem hinteren Thurgau. Ihr bestes Therapieprogramm gegen Entzugserscheinungen vom Barrenturnen sind regelmäßige Auftritte vor Publikum. KONTERSCHWUNG ist damit sehr erfolgreich und wird unter anderem 2016 an der Canadian National Exhibition in Toronto (Canada) zu sehen sein.

http://www.konterschwung.ch

Tickets

- Das Kultur Tour-Ticket kostet nur 40.- Franken. Tickest im Weissen Kreuz an der Reception erhältlich.

- Kinder bis 16 Jahre gratis. Nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten.

Bitte lesen Sie die Allgemeinen Ticketinformationen.

Vorverkauf

Tickets können an folgenden Vorverkaufsstellen in Lyss gekauft werden:

- Gemeinde Lyss, Marktplatz 6

- UBS Lyss, Marktplatz 9

- Hotel Weisses Kreuz, Marktplatz 15

- Restaurant Petit Palace, Bielstrasse 16

- Hospitium Lounge, Bielstrasse 23

- Physiotherapie & Training Lyssbachpark, Steinweg 26


Allgemeine Ticketinformationen

- Alle Vorverkaufstickets (VVK) müssen gegen den Bändel eingetauscht werden.

- Bändelausgabe und Abendkasse ab 17:30 Uhr beim Sieberhuus.

- Bändel für Kinder bis 16 Jahre sind nur an der Abendkasse erhältlich.

- Der Bändel muss immer gut sichtbar am Handgelenk getragen werden.

- Es gibt keine Vergünstigungen für AHV / IV.

Wine & Dine

Wine & Dine Piemont & Batasiolo

Am Donnerstag 8. September 2016 findet wiederum ein Wine & Dine statt. Diesmal mit Weinen und einem Menu aus dem Piemont vom Weingut Batasiolo. Der Chef persölich wird uns durch den Abend begleiten und die Weine zum Menu vorstellen und aus dem Nähkästchen erzählen.
Beginn 18:30 Uhr
Reservationen unter 032 387 0740 oder info@kreuz-lyss.ch, nur eine beschränkte Anzahl Plätze ist verfügbar.
Preis pro Person Fr. 98.- alles inklusive /Apéro, Essen, Wein, Mineralwasser und Kaffee 

Wine & Dine Flyer (PDF)


Nationalfeiertag

 

Grillbuffet Party

Sie sind es leid an jedem Fest zu hause die Küche und den Abwasch zu machen. Sie wollen endlich wie alle anderen die Beine strecken und den Abend geniessen, fein essen und ein Glas guten Wein trinken! Dann kommen Sie zu uns und feiern auf der lauschigen Garten-Terrasse bei Grillbuffet den Schweizer Nationalfeiertag.

Grillbuffet:

Pferdesteak, Rindssteak, Schweinshalsteak, Wasserbüffelhohrückensteak, Grillspeck, Pouletschenkelsteak, Kalbsbratwürstli etc. Kräuterbutter, Rosmarinjus
Folienkartoffeln mit Sauerrahm, verschiedene Blattsalate, Kartoffelsalat, diverse Gemüsesalate 3 verschiedene Saucen.
Dessertüberraschung

Wann: Montag, 1. August 2016, ab 18:00 - 22:00 Uhr
Preis Fr. 48.- pro Person à Discretion

Reservation unter 032 387 0740 oder info@kreuz-lyss.ch

Forum Lyss

Dr. Gerlinde Manz-Christ

Diplomatin und Kommunikationsexpertin

Mit Fingerspitzen durchboxen – Diplomatische Kommunikation

Was unterscheidet diplomatische Kommunikation von normaler Kommunikation, den Unternehmer vom Diplomaten, ein Unternehmen von einem Staat? Diplomatische Kommunikation kommt dort zum Einsatz wo „normale“ Kommunikation versagt, wo die Situation komplex und unübersichtlich, wo Wandel extreme Situationen schafft, über deren Bewältigung man sich nicht mehr hinaussieht. Mit diplomatischer Kommunikation schaffen Sie Brücken wo andere Porzellan zerschlagen. Sie verhandeln hart und bewahren dennoch Stil. Sie machen klare Ansagen und gehen doch diplomatisch vor. Sie setzen Soft Power statt Kavallerie ein und gehen dabei als Gewinner hervor.

www.forumlyss.ch

Wann: Dienstag, 07. Juni 2016

Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr anschliessend an den Vortrag Apéro

Wo: Hotel Weisses Kreuz, im Kreuzsaal

Eintritt: Fr. 10.00

Tickets bei allen Starticket Vorverkaufsstellen, unter 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz), im Webshop unter www.starticket.ch und über die Starticket-App fürs iPhone oder Abendkasse

Bieler Lauftage 100km

Die 58. Ausgabe der Bieler Lauftage findet im 2016 vom 09. - 11. Juni statt. Das jählriche Highlight ist der 100 Km Lauf welcher am Freitagabend dem 10. Juni um 22.00 Uhr in Biel startet und nach 20Km auch mitten durch Lyss führt. Kurz vor Mitternacht werden die spitzenläufer Lyss druchqueren gefolgt von den Verfolgern und den Marathonläufern welche etwas später gestartet sind.
Geniessen Sie auf der Terrasse am Abend ein Abendessen und feuern Sie die Läufer tatkräftig vor dem Hotel an. Wir sind dabei wie ist es mit Ihnen?

Der 100Km Lauf gibt es seit 1959

www.100Km.ch

Sie sind mit den Fahrrad dabei und begleiten die Läufer auf ihrer Strecke? Dann starten Sie direkt bei uns vor dem Hotel für die restlichen Kilometer und nach dem Rennen geht es bequem zurück ins Hotel abseits des Rummels um sich von den Strapazen zu erholen. Fragen Sie uns wir offerieren ihnen gerne ein Läufer special Package.

 

Osterbrunch

Am Sonntag 27. März ist Ostern!
Ab 09.30 Uhr gibt es wieder den reichhaltigen Brunch im Chrütz.

Lassen Sie sich verwöhnen und geniessen Sie die breite Auswahl.
... Honig, hausgemachte Konfitüren, hausgemachtes frisches Birchermüsli, verschiedene Brote & Züpfe, Gipfeli, Joghurt, Rösti, Spiegel- & Rührei, Ostereier, Speck & Schinken, Chipolatas, Käse- & Fleischplatte, Rauchlachs, verschiedene Pasteten & Terrinen, Fruchtsäfte, Kaffee & Tee ....

Reservationen nehmen wir gerne unter 032 387 0740 entgegen
Erwachsene Fr. 36.50
Kinder bis 9 Jahre gratis ab 9 bis 16 Jahre Franken 16.00

Wer keinen Brunch möchte hat natürlich wie immer die Möglichkeit, in der Kreuzstube oder bei schönem Wetter auf der Gartenterrasse, à la Carte oder das Menu zu geniessen. Genre nehmen wir Ihre Reservation entgegen.

Muttertags Frühstücksbrunch

Am Sonntag 8. Mai ist Muttertag!
Ab 09.30 Uhr gibt es wieder den reichhaltigen Brunch im Chrütz.

Lassen Sie sich verwöhnen und geniessen Sie die breite Auswahl.
... Honig, Konfitüren, hausgemachtes Birchermüsli, verschiedene Brote, Züpfe, Gipfeli, Joghurt Rösti, Spiegel- & Rührei, Ostereier Speck, Schinken & Chipolatas, Käse- & Fleischplatte, Rauchlachs, verchiedene Pasteten & Terrinen, Fruchtsäfte, Kaffee & Tee ....

Reservationen nehmen wir genre unter 032 387 0740 entgegen.
Erwachsene Fr. 36.50 
Kinder bis 5 Jahre gratis ab 6J bis 15J Fr. 2.00 pro Lebensjahr

Wer keinen Brunsch möchte hat natürlich wie immer die Möglichkeit, in der Kreuzstube oder bei schönem Wetter auf der Gartenterrasse, à la Carte oder das Muttertagsmenu zu geniessen. Gerne nehmen wir Ihre Reservation entgegen.

 

Edelmais

Freitag, 06. Mai 2016
Samstag, 07. Mai 2016

Türöffnung 19.30 Uhr
Beginn 20.00 Uhr - ca. 23.00 Uhr

Tickets  Freitag 06.05.2016 www.starticket.ch

Tickets Samstag 07.05.2016 www.starticket.ch

EDELMAIS „…einmal Meer!“

Mit ihren ersten beiden Bühnen‐Programmen haben das Comedy‐Duo Edelmais über
200'000 Zuschauer erreicht. Nun laden René Rindlisbacher und Sven Furrer zur
skurrilen Kreuzfahrt mit einer Crew von beliebten, altbekannten und auch neuen
Figuren. Die beiden Protagonisten von Edelmais setzen im neuen Stück ihr ureigenes
Genre fort, welches in der einheimischen Comedy‐Szene prägende Einflüsse
hinterlassen hat. Sei es durch die effektvoll inszenierten Rahmenhandlungen oder die
hunderttausendfach angeklickten Youtube‐Sketches von "Edelmais & Co". Der
überraschungsreiche Mix von frecher Stand up Comedy, witzigen Parodien und
Persiflagen sowie schräger Satire garantiert für temporeiche Unterhaltung mit hohem
Lachfaktor. Das Edelmais Kreuzfahrtschiff wird am 24. September 2015 vom Stapel
gelassen und danach zur grossen Jungfernfahrt durch die Schweiz aufbrechen. Dass
dabei kein Auge trocken bleiben wird ist voraussehbar. Karten sind erhältlich unter
www.starticket.ch, Post und allen Starticket Vorverkaufsstellen.
www.edelmais.ch



Musikgesellschaft Lyss

Musikgesellschaft Lyss & Worben

Wir haben dazu, unter der Leitung unseres Dirigenten André Scheurer, ein tolles und abwechslungsreiches Musikprogramm zusammengestellt.
Es besteht die Möglichkeit während des ganzen Konzertes das Angebote der Küche zu geniessen. 

Wir freuen uns, Sie an diesem Anlass begrüssen zu dürfen.

Eintritt frei, Kollekte

Türöffnung: 09.00 Uhr
Beginn: 10.00 Uhr
Dirigent: André Scheurer

www.mglyss.ch

Programm Lekerbissen
Blasmusik spielt auf
In all its Glory
Einsamer Hirte
The Stars and Stripes Forever
Glenn-Miller-Parade 
Speedy Gonzales
Schöne Serenade 
Andreas Gabalier in Concert
Erinnerungen an Mallorca
Gürben-Rock

 

Forum Lyss

 

Prof. Lutz Jäncke

Prof. für Neuropsychologie der Universität Zürich

„Ist unser Hirn vernünftig?“

 

Diese provozierende Frage stellt der renommierte Hirnforscher aus gutem Grund: Wir alle denken,
dass wir als Menschen rationale Entscheidungen treffen. Unser Hirn fungiert dabei als eine Art
Supercomputer, mit dessen Hilfe wir streng logisch das Für und Wider abwägen. Doch wir täuschen
uns! Lutz Jäncke nimmt Sie mit auf eine faszinierende Reise und zeigt auf verständliche und
unterhaltende Art, wir unser Hirn unser Denken, Handeln und Fühlen beeinflusst.


www.forumlyss.ch


Wann: Dienstag, 03. Mai 2016
Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr anschliessend an den Vortrag Apéro
Wo: Hotel Weisses Kreuz, im Kreuzsaal
Eintritt: Fr. 10.00
Tickets bei allen Starticket Vorverkaufsstellen, unter 0900 325 325 (CHF 1.19/Min. ab Festnetz), im Webshop unter www.starticket.ch und über die Starticket-App fürs iPhone oder Abendkasse

Akkordeon Spielring Lyss

Der Akkordeon Spielring Lyss holt den Nachtexpress auf die Bühne und sie sind live dabei.

Die Spieler des Akkordeon Spielring Lyss haben ein abwechslungsreiches Wunschkonzert zusammengestellt und werden es schön verpackt im Nachtexpress präsentieren.
Die Happy-Juniors zusammen mit dem VIVA MUSICA begleiten das Publikum nach Frankreich, das Orchester entführt die Zuhörer mit rhythmischer Musik in eine Zauberwelt und die Oldies-Gruppe fliegt mit den Besuchern wieder zurück in die Heimat.
Dazu könnt ihr bei unserer reichhaltigen Tombola euer Glück versuchen und ich bin mir sicher, dass sie einen Wunsch-Preis gewinnen werden. Lasst euch an diesem Abend überraschen und passt auf, dass ihr den schnellsten Weg nach Lyss findet. Es wäre schade, wenn unser Nachtexpress ohne sie losfährt.

Samstag 30. April 2016 im Kreuzsaal des Hotel Weissen Kreuzes in Lyss
Zeit: 20.00 Uhr
Thema: Nachtexpress
Leitung: Monika Portmann und Markus Fink

Grosse Tombola

www.aslyss.ch


 

Naturfreunde Lyss

Naturfreunde Lyss 

Die vereinseigenen Theatergruppe Tartaruga spielt am Samstag 19. März im Kreuzsaal ihr jährliches Theaterstück dazu gibt es eine Showblock mit "The RAGTAG". Details entnehmen Sie dem Programm unter dem Link.

Eintritt: Erwachsene Fr. 18.- / Kinder Fr. 10.-
Türöffnung: 18.30 Uhr 
Beginn: 19.30

wie immer gibt es die grosse beliebte
Tombola mit vielen Preisen zu gewinnen.

www.naturfreunde-lyss.ch

Jugendmusik Lyss

Grosses Frühlingskonzert der Jugenmusik Lyss & Guests

Türöffnung: 13.30 Uhr
Beginn Konzert: 14.00 Uhr
Eintritt:

weitere Infos folgen in Kürze

Namibia

Namibia

NAMIBIA - TRAUMHAFTES AFRIKA
Unterwegs in Namibia, einem der faszinierendsten Länder

Bereits Mitte Neunziger Jahre besuchte Corrado Filipponi während seiner dreijährigen Weltreise das südliche Afrika für ein knappes Jahr. Schon damals war er während den Monaten in Namibia von den Schönheiten und Farben dieses seinerzeit noch unbekannten Landes begeistert. Nun ist er Jahre später für seine neue Fotoreportage nach Afrika zurückgekehrt.

Ein halbes Jahr recherchierte der Schweizer Fotojournalist in den unendlichen Weiten und rauen Schönheiten im faszinierenden Namibia. Dabei hat er den Zauber Afrikas eingefangen. Ausgezeichnete Fotografien und einzigartige Begegnungen aus dem südlichen Afrika gehören zu seiner Beute.

Es ist ihm gelungen, die Vielfalt Namibias in eine spannende Reportage zu packen. Sie fesselt mit atemberaubenden Landschaften, den höchsten Dünen der Welt in der Namibwüste, der Etoschapfanne mit ihrer grossartigen Tierwelt, dem Caprivistreifen, für Filipponi eine der reizvollsten Gegenden Namibias mit vielen Flüssen und einer ergreifenden Wildnis. Ebenso lässt er Begegnungen mit den Völkern der San, den Himbas aber auch eingewanderten Deutschen, unter anderem mit dem schnellsten Dünenskifahrer der Welt, Henrik May und weitere Bekanntschaften in seine Reportage einfliessen.

Seine Erfahrung von über 20 Jahren wird auch in dieser Reportage deutlich. Filipponi vermittelt seine Reisreportage authentisch, publikumsnah und humorvoll. Sein unabhängiges Reisen, seine frischen Reportagen und sein unverblümter Vortragsstil kommen dem Publikum voll und ganz entgegen – wie stets.

Tauchen Sie für zwei Stunden in die faszinierende Wildnis Namibias ein und lassen sich vom traumhaften Land verzaubern.

Vorstellung:
Donnerstag, 25. Februar 2016
Zeit: 20.00 Uhr

Kasse:
Abendkasse ab 19.00 Uhr
Vorverkauf: 
www.dia.ch/show/namibia
Preise: Fr. 20.00/28.00 

  • Für vergünstigte Tickets oder freien Eintritt ist an der Kasse zwingend ein gültiger Ausweis bereitzuhalten und vorzuzeigen, sonst wird die Differenz zum normalen Ticketpreis zusätzlich berechnet.
  • Die Plätze sind nicht nummeriert. Es herrscht freie Sitzplatzwahl. Käufern reservierter Tickets und Starticket Vorverkaufstickets ist ein freier Sitzplatz garantiert.
  • Tickets für reservierte Plätze sind bis spätestens 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung an der Kasse zu beziehen. Nach Ablauf dieser Frist kann die Reservation nicht mehr garantiert werden.
  • Eine beschränkte Anzahl Tickets wird auch immer für spontane Besucher an der Abendkasse erhältlich sein.
  • Vorausbezahlte Tickets können weder umgebucht noch annulliert werden. Es wird kein Geld rückerstattet.
  • Für ausfallende Veranstaltungen kann keine Haftung übernommen werden. Bereits gekaufte Tickets werden gegen Vorweisung des Originaltickets rückvergütet.

Mulitvisionshow

Unter Bären II 

Montag, 07. März 2016 Beginn 19.30 Uhr

Abenteuer in der Wildnis von Alaska

Der Schweizer Biologe David Bittner hat seit seinem ersten Vortrag viele weitere Sommer in der Wildnis Alaskas verbracht. Die Beziehung zu seinen „Lieblingsbären“ Balu, Luunie, Berta, Luna, Bruno und Hugo konnte er mit viel Zeit und Geduld weiter vertiefen. Ein paar seiner „Schützlinge“ haben Nachwuchs bekommen, mussten um ihr Leben kämpfen und ihre Jagdmethoden anpassen. Bittner erlebte mit den Küstenbraunbären neue faszinierende Momente, wie ein spontanes Zusammentreffen von ganz besonderer Art mit Balu, ein ungewöhnlicher Besuch von Luna im Lager und die Angst um Luunie beim Entdecken eines toten Bären.

Authentisch und humorvoll erzählt David Bittner mit einzigartigen Bildern und berührenden Geschichten rund zehn Lebensjahre der ihm vertrauten Bären. In seinem Vortrag „Unter Bären II“ berichtet der Biologe auch vom beeindruckenden Ökosystem und von seinem Leben zwischen Familie, Beruf und Outdoorleben.
Stundenlang sitzt er neben den Bären und entdeckt immer wieder Neues, und so gelingt es ihm mit viel Geduld, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Einige der Küstenbraunbären, wie die neunjährige Luunie, kennt Bittner seit ihrem ersten Lebensjahr und konnte so miterleben, wie sie sich entwickelten und zu stolzen, erfahrenen Bären heranwuchsen. Balu kennt der Biologe schon seit zehn Jahren, was etwa die Hälfte der Lebenserwartung eines Kodiakbären entspricht. Joya ist ihm gegenüber so tolerant, weil bereits ihre Mutter Berta eine grosse Akzeptanz gegenüber Menschen zeigte. Im Gegensatz dazu gibt es einige wenige, vor allem die grossen und älteren Bären wie Hugo, Bruno und Oliver, welche selbst nach Jahren immer auf Distanz bleiben und selten näher als zwanzig Meter an den Abenteurer heran kommen.

Abendkasse, Vorverkauf unter www.explora.ch

Saal/Kassenöffnung 1 Std, vor Beginn. Info: explora.ch
Telefonhotline  0900 552 250 (2Fr.- /Min)

Bittner David

Geboren 1977 in Bern, studierte David Bittner Biologie an der Universität Bern und promovierte 2009 in Zoologie. Für seine Forschungsarbeiten wurde er 2010 mit dem renommierten Berner Umweltforschungspreis ausgezeichnet. Im Jahr 2002 reiste der damals 25 jährige Berner zum ersten Mal nach Alaska, um die Lachse während ihrer Laichwanderung zu beobachten, ein Kindheitstraum. Aber wo Lachse sind, sind auch Bären meist nicht weit. Eine Überraschungsbegegnung und folgender Angriff einer Bärenmutter war sein Schlüsselerlebnis.

Immer wieder hat es ihn seither zu "seinen" Bären nach Alaska gezogen, wo er jeweils im Sommer mehrere Monate in totaler Abgeschiedenheit mitten unter Grizzlies verbringt. Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen ist es ihm gelungen, ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis zu den Bären aufzubauen. Ein Leben ohne Bären kann sich David nicht mehr vorstellen.

In der Schweiz arbeitet der Biologe zur Zeit als Bereichsleiter Fischerei im Kanton Aargau, ist verheiratet und hat zwei kleine Töchter. Im In- und Ausland setzt er sich aktiv für den Schutz von Bären ein. Er träumt von einem eigenen Bärenforschungsprojekt wofür die Finanzierung jedoch (noch) fehlt und / oder einem Leben als freiberuflicher Tier- und Naturfotograf.
www.davidbittner.ch

Lysser Fasnacht

Nur noch ein paar Tage und es wieder soweit! Die Narrenzeit beginnt in Lyss! Am Freitag 29. Januar 2016 geht es los mit der Strassen- und Beizenfasnacht. Samstag und Sonntag folgen der Kinderumzug 14.01 Uhr mit anschliessender Party im Festzelt und ab 20.31 Strassen und Beizenfasnacht! Sonntagnachmittag folgt der grosse Umzug 14.31 Uhr durch Lyss mit anschliessender Näbugeischt-Verbrennen 15.31 Uhr auf dem Mühleplatz und ab 16.16 Usplampete.
Das diesjährige Motto lautet "Bunti Vögu". Die Vorbereitungen der Lilienzunft laufen auf Hochtouren zur 31 Ausgabe. Wir sind gespannt, was uns in diesem Jahr alles erwarten wird. 

Nätürlich sind wir auch im Time Out für Euch da. Freitag wie gewohnt bis 02.30 Uhr Samstag & Sonntag ist die Bar geschlossen, wir sind beim Zunftzelt anzutreffen und freuen uns Euch dort mit einem tollen Angebot zur Fasnacht zu unterstützen.

Bilderausstellung

Die Ausstellung wurde bis 26. Januar 2016 verlängert. Somit haben sie noch ein paar Tage mehr Zeit die Bilder und Skulpturen zu begutachten.

Die Künstlerin Brigitte Siegenthalter aus Bätterkinden stellt im Hotel Weisses Kreuz Ihre Bilder und Skulpturen aus. Tauchen Sie ein in die Kunst-Welt und lassen Sie sich von den Farben und Formen inspirieren. Natürlich können Sie die Bilder auch erwerben.

Brigitte Siegenthaler
Tulpenweg 5
3315 Bätterkinden
www.atelier-tulipe.ch

brigittesiegenthaler69@gmail.com

Seniorentheater Lyss

Seniorentheater Lyss

"Ds Echo" schwank in 4 Bildern von Friedrich Schwab, Mundart Rosmarie Büchler

Dem Dorf Hirschboden fehlen die Touristen. Der initiative Verkehrsdirektor möchte seinen Gästen stets neue Attraktionen bieten. Er kommt dabei immer wieder auf ungewöhnliche Ideen. Unter anderem wirbt er mit einem "vierfachen Echo" für sein Dorf Hirschboden. Doch das Echo hat Störungen. Vielleicht läuft der Plan "Tatzelwurm" besser? Interessante Personen, mit unterschiedlichen Ideen, unterstützen den Verkehrsdirektor in seinen Bemühungen. Wird das Dorf Hirschboden sein Ziel erreichen?

Freuen Sie sich auf ein unterhaltsames Stück.

Regie: Kurt Huber-Bertschi, Darsteller: Fritz Boss, Margrith Schwab, Anne-Marie Rueb, Hanna Kapeller, Karl Egger, Peter Knuchel, Kurt Zimmermann, Fritz Wyss

Premiere:
Sonntag, 17. Januar 2016
Zeit: 17.00 Uhr

Vorstellung:
Mittwoch, 20. Januar 2016
Zeit: 15.00 Uhr

Kasse:
kein Vorverkauf, jeweils 1 Stunde vor der Vorstellung ist die Kasse geöffnet
AHV  Fr. 14.00
Erwachsene Fr. 18.00
Kinder Fr. 6.00
Familien  Fr. 40.00 (2 Erw. + 2 Kinder bis 12 Jahre)

Cine happening Lyss

Herzlich Willkommen!

Zum siebzehnten Mal verwandelt sich der Fussballplatz neben dem Parkschwimmbad in Lyss in der Sommerzeit 2015 zum Musik- und Kinofestival. Das bewährte Konzept, Live-Konzerte und Openair-Kino, ist einmalig und sicherlich einen Besuch wert. Die hochkarätigen Filme werden auf einer der grössten Leinwände der Schweiz gezeigt.

Für das leibliche Wohl der Gäste werden zahlreiche Foodstände mit Speisen aus aller Welt sorgen.

Das Gelände wird jeweils um 19.00 Uhr geöffnet (03. August Family Night bereits um 17.00 Uhr). An ausgewählten Tagen beginnt der Abend um 19.45 Uhr mit einem Konzert, welches rund eine Stunde dauert. Beim Eindunkeln ca. ab 21.45 beginnt der Film. Es lohnt sich, frühzeitig zu erscheinen und einen der begehrten Plätze unter der teilüberdachten Tribüne zu reservieren.

Cinehappening Lyss

Was zeichnet das cine happening aus?

  • Der perfekte Mix von Sound und Movie
    Das cine happening lyss verbindet Musik und Film. Neben ausgelesenen Filmperlen, können Sie bei uns an ausgewählten Abenden auch erstklassige Musik geniessen. Wir freuen uns, Ihnen dieses Jahr erstmalig eine handerlesene Auswahl von Strassenmusikkünstler präsentieren zu können. Auch auf filmischer Ebene haben wir einige Leckerbissen für Sie bereit.

  • Quickline Lounge
    Auf der Tribüne werden einige Sitze durch bequeme Rattan-Sofas ersetzt, so dass sie den Film noch entspannter geniessen können. Zudem werden wir Sie mit einer kleinen Quickline-Knabberei und einem Getränk verwöhnen.

  • NEU: Chill-Out Sitzplatz
    Geniessen Sie den Film auf einen Liegestuhl unter der gedeckten Tribühne. Dies Liegestühle sind für Sie reserviert, sie haben also ohne Stress immer einen guten reservierten Sitzplatz!

  • NEU: Premiumticket
    Ein gediegener Abend in atemberaubender Atmosphäre. Laden Sie Ihre Kunden, Gäste, Familie, Partner/In zu einem unvergesslichen Abend in Lyss ein. Sie dinieren an einem für Sie gedeckten Tisch im Premiumbereich (bei trockenem Wetter draussen und bei Regen im Zelt). Sie werden bedient und geniessen den Film auf vorreservierten gedeckten Sitzplätzen.

  • Teilüberdachte Tribüne
    Nachdem sich unsere teilüberdachte Tribühne in den letzten Jahren bewährt hat, wird auch dieses Jahr unsere Filmtribüne überdacht sein. Dies garantiert ein perfektes Filmvergnügen für unsere Gäste, selbst wenn sich die Sonne einmal hinter dicken Regenwolken versteckt.

Military Brassband Konzert


Rekrutenspiel der RS 16/3 2014

Dienstag 10. März 2015
Konzert des Rekrutenspiels RS 16-3/2014 in Kreuzsaal im Hotel Weisses Kreuz Lyss.

Eintritt: Freier Eintritt
Türöffnung 19.00 Uhr
Beginn Konzert 19.30 Uhr
Ende Konzert ca. 21.45 Uhr

CD Verkauf vor Ort

Leitung / Direction: Oblt / plt Roger Hasler
Wm / sgt Christian Kyburz

Kompetenzzentrum Militärmusik /
Centre de compétence de la Musique Militaire
Kaserne, 3000 Bern 22
Tel. 058 464 78 21, Fax 058 464 78 23
E-Mail: info@militaermusik.ch

www.militaermusik.ch
www.facebook.com/militaermusik.ch

Über 40 junge und talentierte Musiker bilden das diesjährige Rekrutenspiel 16-3. Die Musiker, welche seit dem 27. Oktober 2014 ihre Rekrutenschule absolvieren, werden durch Oberleutnant Roger Hasler musikalisch gefördert und gefordert. Als Fachspezialist im Bereich Schlagzeug steht ihm Wachtmeister Christian Kyburz unterstützend zur Seite. Organisatorisch führt Oberleutnant Stéphane Terrin die Rekrutenschule als Kompaniekommandant. Der abverdienende Spielführer und die abverdienenden Unteroffiziere erhalten die einmalige und intensive Gelegenheit in jungen Jahren Erfahrungen im Bereich der Führung und in musikalischen Belangen zu machen. Als dritte Rekrutenschule im Jahr 2014 tritt die Militärmusik RS 16-3 in Brass Band Besetzung ohne Tambouren auf. Mit Lionel Fumeaux, der Bassposaune in der preisgekürten Brass Band 13 Etoiles A spielt, hat die RS 16-3 einen Topsolisten in ihren Reihen. Für den Walliser Junior Solomeister wird eigens «Kaléidoscopie» von Gilles Rocha als Solowerk für Bassposaune und Brass Band arrangiert. In den Rekrutenspielen werden die angehenden Militärmusiker auf ihre späteren Aufgaben in den Truppen- bzw. Armee spielen vorbereitet. Für viele der Rekruten wird es wohl die längste Zeit sein, in der sie ihr Hobby – die Musik – in dieser Intensität pflegen und erleben dürfen. Somit werden die besten Voraussetzungen geschaffen, Sie wertes Publikum, bei Saal- und Platzkonzerten mit den virtuosen und effektvollen Klängen einer Brass Band zu faszinieren. Bis zum Schluss der Rekrutenschule am 2. April 2015 bestreitet die Militärmusik RS 16-3 in der gesamten Schweiz eine Vielzahl an Einsätzen. Diese bestehen grössten Teils aus militärischen Anlässen, jedoch auch aus repräsentativen Auftritten für Bund und Kantone. Wir heissen Sie an unseren Anlässen herzlich willkommen und freuen uns auf Ihren Besuch.
Militärmusik RS 16-3/2014

Ecole de recrues de la musique militaire suisse

Une quarantaine de jeunes et talentueux musiciens forment depuis le 27 octobre 2014 l’école de recrues 16-3. Le premier-lieutenant Roger Hasler, qui assure la direction musicale, saura sans aucun doute tirer le meilleur de sa formation, d’autant qu’il est soutenu musicalement par le sergent Christian Kyburz, spécialiste de la percussion. Pour ce qui est de son organisation, l’école de recrues est conduite par le premier-lieutenant Stéphane Terrin en tant que commandant de compagnie. Tous en service pratique, le chef de fanfare et les sous-officiers bénéficient ainsi d’une occasion unique de vivre une expérience intense de conduite et d’exécution musicale. En tant que troisième école de recrues de l’année 2014, l’ER 16-3 de la musique militaire évolue en formation de brassband, sans tambour. Avec Lionel Fumeaux, trombone-basse de la formation A du Brass Band 13 Etoiles, le plus titré de Suisse, l’ER 16-3 compte un soliste d’envergure dans ses rangs. La composition « Kaléidoscopie » de Gilles Rocha a même été adaptée en œuvre pour trombone-basse et brass band expressément pour le jeune soliste valaisan. Les fanfares d’écoles de recrues préparent les musiciens militaires à leur future fonction au sein des fanfares de troupes et de l’armée. Par la suite, beaucoup de recrues n’auront sans doute plus l’occasion de pratiquer leur loisir – la musique – avec autant d’intensité et sur une aussi longue période. Ainsi, cher public, toutes les conditions sont réunies pour vous faire profiter pleinement, lors de nos aubades et de nos concerts en salle, de la musique brass band, riche en effets et virtuosité. Jusqu’à sa conclusion, le 2 avril 2015, l’ER 16-3 de la musique militaire participera à un grand nombre de manifestations dans toute la Suisse, prestations composées majori tairement d’engagements militaires, mais également de représentations pour la Confédération et les cantons. Nous vous souhaitons une cordiale bienvenue à nos manifestations et nous réjouissons de votre visite.
ER 16-3 / 2014 de la musique militaire

 

Vollmondfondue

Vollmond-Fondue Plausch

Der letzte Vollmond-Fondue Plausch für die Wintersaison 2014/15 steht vor der Tür. Bei guten Wetter auf der Terrasse und unter freiem Himmel und bei schlechtem Wetter, was wir ja nicht hoffen, in der Schwiizerstube.  Geniessen Sie ein Fondue unter Freunden in der Gruppe an einem speziellen Tag.

Zeit: ab 18.30 Uhr Apéro und anschliessend Vollmond- Fondue Plausch

Daten:
Donnerstag, 5. März 2015

Daten für die Winter Saison 2015/16
28. Montag, September 2015
27. Dienstag, Oktober 2015
25. Mittwoch, November 2015
25. Freitag, Dezember 2015
24. Sonntag, Januar 2016
22. Montag, Februar 2016
23. Mittwoch, März 2016

Reservationen unter: 032 387 0740 oder info@kreuz-lyss.ch

MerryBlissmass

Die lustigste Weihnachtsshow der Schweiz (Sonntagszeitung)

Die Comedy A Cappella Weihnachtsrevue von Bliss ist zurück und das 1. Mal in der Schweiz

"Mütter sperrt euro Töchter Weg, die Chläuse sind in der Stadt" so pfeifen es die Spatzen
von den Dächern. Und tatsächlich: BLISS holen die Samichlausbärte wieder aus der Mottenkiste,
polieren die Sternsängertuba auf Hochglanz und tauen das Chinoise auf. Warum? Ganz einfach
 es ist wieder Merry Blissmass Zeit!
Die Vorfreude ist riesig, durften BLISS doch mit letzjähriger Bescherung über 10'000 Zu-
schauerinnen und Zuschauer begeistern. Und genau diese Begeisterung soll auch heuer
wieder entfacht werden. Im Dezember 2014 präsentieren BLISS exklusiv eine geballte
Ladung Weihnachtscomedy, gespickt mit den schönsten Weihnachtsliedern.

"Die singen definitv besser als die backen" (Rudolph Rentier)
"Ziemlich nahe am Original. Selten so gleacht!" (Gabriel, Erzengel)
"Unheimlich sexy in diesen Anzügen" (Heidi Bader, Pastoralassistentin a.D.)
"Isch leider ned mini Idee gsi" (Roger, Tausendsassa)
"Teuflisch gut!" (Anonym)

Showbeginn 20.00 Uhr 
Vorverkauf bei Starticket Link: Starticket Show Lyss


Whiskytasting

Am Donnerstag 16. Oktober 2014 findet in der Bar Time Out das 1. Whisky Tasting statt. Über 50 verschiedene Whisky's aus Schottland, Irland, USA, Canada, Japan und der Schweiz warten darafu degustiert oder eben getastet zu werden. André von Ah ein Kenner und Liebhaber der Spirituose wird fachkundig durch den Abend gebleiten und beratend zur Seite stehen. Heisst es nun Whisky oder doch Whiskey? Testen und erfahren Sie die Unterschiede eines Single Malts, eines Bourbon, vergleichen Sie die verschiedenen Schweizer Destilate und wählen Sie Ihren Faforiten.  
Es hat für jeden etwas ob eher zum Apéro oder After Dinner, ob rauchig oder smooth.

Le Nez du Whisky von Jean Lenoir. 54 typische Aromen stehen zum schnuppern bereit. Erkennen Sie Ihren Lieblingswhisky an der Nase?

Eintritt frei
ab 19.30 Uhr bis 23.00 Uhr

Oktoberfest

1. Oktoberfest in der Time Out Bar
Weissbier, Mass, Bretzel, Weisswurst, Musik und gute Laune sind garantiert. Geniessen Sie ein bisschen Bayern im Seeland in der Time Out Bar

Freier Eintritt.
Täglich ab 19.30 - 01.30 Uhr Fr. & Sa bis 02.30 Uhr

Gesundheitsmesse


Die 1 Gesundheitsmesse in Lyss


An die 40 Aussteller stellen zum Thema Gesundheit aus, Spiritualität, Gesund werden, Gesund bleiben, diverse Vorträge und und und ....

Es ist Zeit sich …

ein erweitertes Bild über Gesundheit zu machen, zu zeigen was unterstützt, hilft, was heilen kann und neues Bewusstsein schenkt.

Die Gesundheitsmesse bietet eine Möglichkeit sich umfassend zu Themen der Gesundheit zu informieren.

An die 40 Aussteller aus naher und ferner Region freuen sich, ihr Angebot zu zeigen.

mehr Infos erhalten gibt es unter  www.gesundheitsmessen.ch

Freitag 14.00 - 20.00 Uhr
Samstag 10.00 - 20.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr 

Eintritt Fr. 10.00

Muggetätscher Jubi

 

Jubiläumsfeier 30 Jahre Muggetätscher 


Feiern Sie das 30. jährige Jubiläum der Muggetätscher Lyss mit über 10 Gast Guggenmusiken im Kreuzsaal. Party, Musik ohne Ende!!

Türöffnung 19.00 Uhr bis tief in die Nacht hinein

Barbetrieb
10 Guggenmusiken
DJ

Eintritt mit Köstüm Fr. 5.- Ohne Köstüm Fr. 10.-

www.muggetaetscher.ch

Kunstausstellung

Ab dem 8. Februar können die Werke der Künstlerin Marianne Batos in der Kreuzstube besichtigt und auch erworben werden.
Öffnungszeiten während der Restaurant Öffnungszeiten täglich von 07.00 Uhr bis 22.00 Uhr.
Termine können auf Anfrage vereinbart werden.

Ausstellung wurde verlänger
http://youtu.be/Sw0TImhC4Us Beitrag im Loly Lokalfernsehen Lyss und Umgebung

Fondue Raclette

Jetzt isch wider die Zyt vo würzigem Fondue und zart schmelzendem Raclette ir Schwiizerstube angseit. Jeden Abend gibt es Raclette à Discretion und das beliebte Chrützfoto, traditionell mit Brot oder auch mit Kartoffeln dazu. Dazu empfehlen wir Ihnen einen klassichen Chasselas vom Bielersee oder einen schönen Heide aus dem Wallis. Natürlich gibt es auf der Weinkarte noch viel spritzige Tropfen Weisswein die herrlich zum Käse passen.

Theatergruppe Zugpersonal Biel-Lyss

Aufführungen :
Freitag, 21. März 2014 20.00 Uhr
Samstag, 22. März 2014 20.00 Uhr

Eintritt Fr. 10.-
Vorverkauf Dienstag und Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr unter 078 837 1633 M. Krummen sowie Donnerstag 20. März 2014

Grosse Tombola

Reservationen für Abendessen in der Kreuzstube oder Schwiizerstube unter 032 387 0740

Linda Wasser hat im Millionenspiel 64‘000 Franken gewonnen und lädt den ganzen Wohnblock zu einem Nachtessen ein. Der neue Mieter in der Wohnung unter ihr hat keine Einladung erhalten, er hat sich auch nicht vorgängig vorgestellt, was allen sauer aufstösst. Extra wird laut gefeiert und auf den Boden gestampft bis es Adrian Kaiser ablöscht und er vorbei kommt um zu reklamieren.

Linda, die in Adrian Ihren heimlichen Schwarm vom Supermarkt erkennt, erklärt kühn, sie wohne nicht hier, sie sei nur Gast. Wiederum weiss sie nicht, dass Adrian Müller Maler bei der Firma ist, welche das Wohnzimmer renovieren soll. So kommt es zu Irrungen und Wirrungen bis die zwei sich zu einem Liebespaar finden.

Die Mitbewohner steuern mit ihrer Eifersucht auf das liebe Geld, das Ihre bei, um das Chaos perfekt zu machen.

Das Stück wurde von Marco Sahli geschrieben.


Lysser Abendmusik

Sonntag, 26. Januar 2014 im Kreuzsaal spielt die Lysser Abendmusik ein Abendkonzert.

Türoffnung 16:30 Uhr
Beginn 17:00 Uhr
Ende ca. 18:00 Uhr

Danach steht Ihnen die Schwiizerstube und die Kreuzstube für einen Imbiss oder Abendessen zur Verfügung. Reservationen nehmen wir gerne online über die Website oder per Telefon  032 387 0740 entgegen.

 

Fasnachtszmorge

Am Sonntagmorgen gibt es ab 06.00 - 10.00 Uhr Fasnachtszmorge für alle Nimmermüden Partygäste der 30. Ausgabe der Lysserfasnacht.
Rösti, Rührei, Züpfe, Anke & Butter, Fleisch und Käseplatte, Müesli, Flocken, Kaffee, Tee und Orangensaft.

Erich von Däniken

Vortragsbeginn 18.00 Uhr mit anschliessendem Apéro

Abendkasse - Eintritt Fr. 10.00

Anmeldung unter 032 365 47 29 ist erwünscht

In Bildern und umwerfenden Animationen untermauert Erich von Däniken die Begegnungen zwischen den Menschen und jenen Ausserirdischen. Er zeigt klipp und klar: sie waren da und werden wiederkehren... Die Götter waren fremde Astronauten!

 

Ostereiermärit 2013

23. und 24. März 2013

Samstag 10.00–18.00 Uhr
Sonntag 10.00–17.00 Uhr

LYSSPO

Wir freuen uns über Ihren Besuch im Lysspo Restaurant Kreuz

 

Lotto Muggetätscher

Das grosse Lotto für jung und alt der Muggetätscher Guggemusik von Lyss findet am Freitagabend 1. und Samstag 2. November 2013 statt.

Spielzeiten

Freitag 1. November 18.30 - 22.30 Uhr

Samstag 2. November 14.00 - 22.30 Uhr

Lotto MG

Am Samstag und Sonntag 26. & 27. Oktober findet im Kreuzsaal das grosse Lotto der Musikgesellschaft Lyss mit tollen Peisen statt.

Spielzeiten ab 15.00 - 23.30 Uhr am Samstag und Sonntag

Sitemap